Qualifikation

Qualifikation und Fortbildung - Be­da­chun­gen Bö­cker GmbH

Das ste­ti­ge An­ge­bot an Se­mi­na­ren und Fort­bil­dun­gen stößt bei un­se­ren Mit­ar­bei­tern auf reges In­ter­es­se. Das Wis­sen, immer auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik zu sein und un­se­ren Kun­den auch stets mit Rat und Tat zur Seite ste­hen zu kön­nen, sind mit­un­ter eine wich­ti­ge Mo­ti­va­ti­on.

Wir möch­ten Ihnen hier ei­ni­ge Bei­spie­le der Fort­bil­dun­gen auf­zäh­len, an denen die Mit­ar­bei­ter un­se­res Be­triebs teil­ge­nom­men haben um sich wei­ter zu qua­li­fi­zie­ren:

Kompetente Energieberatung des Bauherrn

Fort­bil­dungs­in­hal­te:

  • Bauphysik
  • Regelwerke und Normen für Wärme- und Feuchteschutz
  • Physikalische Zeichnungen und Berechnungen
  • Berechnung eines U-Wertes für homogene Bauteile und Gefache
  • Bestimmung der Dämmstoffstärken
  • Relative und absolute Luftfeuchtigkeit
  • Taupunktanlage und Taupunkttemperaturen
  • Dampfsperren-Sd-Werte von Baustoffen und Bauteilen
  • Geometrische und stoffbedingte Wärmebrücken
  • Darstellungen von verschiedenen Bauteilen mit dem Glaser-Diagramm
  • Folgen eines Tauwasserausfalls
  • Fachunternehmererklärung
  • Anforderungen der EnEV im Gebäudebestand
  • Der Energiepass

Flachdachabdichtung und Energieberatung

In­hal­te der Fort­bil­dung "Flach­dach­ab­dich­tung fach­ge­recht aus­füh­ren, unter Be­rück­sich­ti­gung der ak­tu­el­len Nor­men und Richt­li­ni­en":

  • Erläuterungen DIN 18531 Teile 1-4
  • Erläuterungen Flachdachrichtlinien
  • gesetzliche Grundlagen
  • Produktdeklaration
  • Brandschutz im Bereich Flachdach Teil 1
  • Brandschutz im Bereich Flachdach Teil 2

Es wurde eine Zer­ti­fi­zie­rung von Ther­mo­gra­fie-An­wen­dun­gen er­wor­ben.

Vor der Hand­werks­kam­mer Dort­mund wurde gem. Prü­fungs­ord­nung die Prü­fung zum Ge­bäu­de­ener­gie­be­ra­ter (HWK) ab­ge­legt.

Metallfassaden in Winkel- und Doppelstehfalztechnik

Fort­bil­dungs­in­hal­te:

  • Systeme für Unterkonstruktionen
  • Holz-, Metall- und Holz-Metall-Unterkonstruktionen
  • wärmebrückenfreie Metallunterkonstruktionen herstellen
  • Werkzeuge für die Metallbearbeitung
  • Einteilung einer Wandfläche, Ermittlung der Scharenbreite
  • Anordnung und Ausführung von Be- und Entlüftungen durch Lochbleche
  • Vorstoßbleche und Einschubtaschen herstellen und montieren
  • Ortgangprofile auswählen und selber kanten
  • Falzscharen profilieren und montieren
  • Traufseitige, seitliche und firstseitige Anschlüsse fachgerecht ausführen
  • Der optische Eindruck – Finish für Metallfassaden

Zimmerarbeiten für Dachdecker - "Richten eines Dachstuhls"

Fort­bil­dungs­in­hal­te:

  • Hölzer unterscheiden und zuordnen
  • Pfetten, Sparren, Balken
  • Abbundzeichnung lesen und umsetzen
  • Richten eines Dachstuhls nach Abbundplan
  • Befestigung der Dachkonstruktion
  • Unterscheidung: Nagelverbindung mit Stahlblechformteilen / Holzverbindungen

Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten mit Asbestzementprodukten

Der Lehr­gang ist vom Re­gie­rungs­prä­si­den­ten Arns­berg als Lehr­gang zur Er­lan­gung der Sach­kun­de nach An­hang II Zif­fer 1.2.2 der Ge­fahr­stoff­ver­ord­nung mit Be­scheid vom 30.06.1992 -55.8262.519  an­er­kannt.

In­hal­te des Lehr­gangs:

  • Rechtsgrundlagen
  • personelle Anforderungen
  • Verwendungen von Asbestzement
  • bauvorbereitende und organisatorische Maßnahmen
  • persönliche Schutzausrüstung
  • Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten
  • Asbestzement in Räumen
  • Abschlussarbeiten und Abfallbeseitigung
  • Prüfung

Neue Verordnung seit 2014

Der Sachkundenachweis zur TRGS 519 wird seit 2014 für eine Geltungsdauer von 6 Jahren erworben. Hier muss während der Geltungsdauer des Sachkundenachweises ein behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang besucht werden, um die Geltungsdauer um weitere 6 Jahre zu verlängern.

Sachkundenachweise die vor dem 01.07.2010 erworben wurden, verlieren am 30.06.2016 ihre Gültigkeit.

Schimmelpilze in Innenräumen

Fort­bil­dungs­in­hal­te:

  • Einführung in die Problematik der Schimmelpilze
  • Wachstum und Vorkommen von Schimmelpilzen
  • Gesundheitsgefährdungen durch Schimmelpilze
  • Baukörperschädigung durch falsches Nutzverhalten
  • Auswirkungen von Planungsfehlern bei der Bauphysik
  • Erarbeiten von Sanierungskonzepten
  • Nachweis, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzen
  • Vorstellung von praxisnahen Sanierungsbeispielen

Beschichtungs- und Abdichtungssysteme

Sicherheit

Schu­lung zur Ver­an­ker­ung von Fas­sa­den­ge­rüs­ten

Fort­bil­dung zum Thema La­dungs­si­che­rung:

  • Ladesicherung
  • Gefahrgutrecht
  • Belastung beim Transport
  • Ladeeinheitenbildung
  • Verzurren
  • Lastverteilung

Es sind Erst­hel­fer aus­ge­bil­det wor­den.

Es wur­den Fach­kräf­te für Ar­beits­si­cher­heit aus­ge­bil­det. Wei­ter­hin wer­den un­se­re Mit­ar­bei­ter re­gel­mä­ßig in den un­ter­schied­lichs­ten Be­rei­chen von Fach­kräf­ten für Ar­beits­si­cher­heit un­ter­wie­sen.